zur Startseite
KontaktDatenschutzImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShops
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Stromschnellen-Fiederbartwels Druckversion
Synodontis brichardi
Synodontis ist eine Gattung der Fiederbartwelse (Mochokinae), einer ausschließlich in Afrika verbreiteten Welsfamilie. Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Fiederbartwelse erstreckt sich auf den unteren Zairefluß (Kongo) in Stromschnellen und unterhalb von Wasserfällen. Mit ihrer flachen Körperform und dem Saugmaul sind die Welse gut an die dortige starke Strömung angepaßt. Die Tiere sind vorwiegend nacht- und dämmerungsaktiv, und halten sich bevorzugt in Bodennähe auf. Sie können die erste Zeit noch etwas scheu sein, fassen aber schnell Vertrauen. Dann sieht man...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Unterer Zairefluß (Kongo) in Stromschnellen und unterhalb von Wasserfällen.
Kennzeichen:
Länge bis 15 cm, Weibchen sind zumeist fülliger und wirken dadurch gedrungener.
Haltung:
Kleine Gruppe in gut strukturierten Becken mit starker Strömung und Unterständen aus Wurzelholz.
Futter:Futtersorten
Feines Lebend- und  Frostfutter. FD-Futtersorten ergänzt mit Tablettenfutter auf Pflanzenbasis.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
6,2-7,5
Gesamthärte:
5-20 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Fiederbartwelse
(Mochokidae)
Vermehrung:
--
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
300 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2021 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.