zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischeKorallen


Korallen


Siebanemone Druckversion
Aiptasia mutabilis
Aiptasia mutabilis kommt vorwiegend im Mittelmeer und im Ostatlantik von Plymouth bis zum Golf von Guinea vor. Sie lebt teils einzeln, teils in zusammenhängenden 'Rasen' und benötigt Steine oder Felsspalten um sich darauf bzw. dazwischen festzusetzen. Aiptasien haben eine breite Fußscheibe und einen glatten, länglichen Körper. Die Mundscheibe ist von 136 Tentakel umgeben, die konisch spitz zusammenlaufen und durchscheinend sowie fein gesprenkelt sind. An der Oberfläche sind die Tentakel unregelmäßig, auch netzförmig weißlich gebändert oder geringelt. Die...

mehr
Video
Heimat:
Mittelmeer und Ostatlantik von Plymouth bis zum Golf von Guineak.
Durchmesser:
15-20 cm
Haltung:
Besiedelt Felsenspalten und Steine. Bevorzugt mittlere Strömungstärke.
Futter:
Zooxanthellen (symbiotische Algen). Gelegentlich Krebsfleisch (kleine Stückchen), Cyclops.
Temperatur:
18-24 °C
Lichtansprüche:
Sonnenlichtzone
(hoch)
Mittelmeer
Ordnung:
Seeanemonen
(Actiniaria)
Familie:
Aiptasiidae
Vermehrung:
Durch Teilung oder Abschnürung von Polypen. Getrennt geschlechtliche Vermehrung.
Aquariengröße:
200 Liter
Strömung:
mittel
Schwierigkeit:
2 - Normal
Sie befinden sich hier: Meerwasseraquaristikzur Süßwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.