zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Lexikon A-Z

Lexikon

Begriffe & Namen*

Jade
  • Der Jadestein ist ein Schmuckstein bzw. Mineral-Gemenge aus Jadeit und Nephrit (Mischkristall). Um den Namen Jade tragen zu dürfen, müssen diese als Aggregate (Verwachsungen) in ganz spezieller Menge und Struktur vorliegen. Seine Farbe (meist grün, braun, rötlich, gelb bis violett) erhält der Stein durch chemische Verbindungen. Das typische Grün stammt dabei aus geringen Beimengungen von Chrom-, Chlor- und anderen Ionen. In der Verwendung für die Aquaristik ist seine Unempfindlichkeit von Vorteil. Der Stein gibt keine Stoffe ans Wasser ab und ist als Dekorationsmittel einsetzbar.
Jaubert-System
  • Das Jaubert-System ist ein System zum Betrieb von modernen Meerwasseraquarien. Es basiert auf einem mehrschichtigen Bodengrund, der bei der Nitrifikation helfen soll. Entwickelt wurde das System von Jean Jaubert, einem Meeresbiologen, der am Ozeanographischen Institut von Monaco arbeitet. Er entwickelte ein Bodengrundsystem, das ausreichenden Durchfluss mit anaeroben Bedingungen kombinierte und so in der Lage ist, Nitrat abzubauen, ohne die Gefahr, dass Schwefelwasserstoff entsteht. Hierzu schafft man einen freien Durchflussraum am Boden des Aquariums, z.B. mit Abstandhalterplatten und einem Vlies, auf das eine etwa 5 cm dicke Schicht aus grobem Korallensand (2-5 mm) gegeben wird. Diese wird mit einem feinen Kunststoffgitter abgedeckt und mit einer 3 cm dicken Schicht feineren Sandes abgedeckt. Das Gitter verhindert, dass grabende Tiere alles durchwühlen und stellt einen wichtigen Unterschied zur Tiefsandbett-Methode (Deep-Sand-Bed) dar, wo genau das erwünscht ist. Mittlerweile haben viele Aquarianer das System noch erweitert und wenden drei unterschiedliche Schichten Korallensand an, die dann von feinem Sand abgedeckt werden. Mit diesem System war es erstmals möglich, Steinkorallen im Aquarium zu halten.
Jod
  • Ein chemisches Element mit dem Symbol I und der Ordnungszahl 53 im Periodensystem. Jod gehört zu den sogenannten Halogenen („Salzbildner“) und wird in der Aquaristik als Medikament, Desinfektionsmittel und Zusatzstoff verwendet. In einem Riff-Aquarium z.B. ist Jod ein sehr wichtiges Spurenelement.
    Angebot bei zooplus JBL Wasseraufbereiter - Torfkonzentrat mit Jod
juvenil
  • Juvenil (lat. juvenilis) bedeutet jugendlich bzw. noch nicht voll entwickelt.

* Im Aquarium-Guide Lexikon finden Sie eine Auswahl von Begriffen und Namen, die allesamt mit der Aquaristik zu tun haben.
  Allerdings werden hier keine Fisch- und Pflanzenarten vorgestellt, sondern ausschließlich Fachbegriffe.
Lexika
Lexikon
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeige